USC Programm vom 01.10.2019 bis 30.06.2020
Bitte wählen: Für Experten: Direkt zur Veranstaltung (4-stellige Nummer eingeben)

Folgende Veranstaltungen haben wir für Sie gefunden. Bitte klicken Sie auf die jeweilige Beschreibung um weitere Details zu sehen und sich anzumelden!


Februar
22.02.2020 -01.03.2020 Kletterkurs
(B-20-2186)

Trainingskurs Felsklettern in Südfrankreich für echte Abenteurer. Fernab von Zivilisation und Halbpension richtet sich dieser Kurs an ambitionierte Kletterer, die eine abenteuerliche Woche unter freiem Himmel verbringen möchten. Kursinhalte: Verbesserung der Klettertechnik, Verbesserung der Seil- und Sicherungstechnik, Gefahrenabschätzung, Verbesserung der Überlebensstrategien in freier Wildnis. Kursziel: Selbständige Durchführung von Kletterreisen und Sportkletterrouten bis Grad 7 UIAA, Überleben ohne Strom, fließend Wasser und Halbpension. Voraussetzung: Vorstieg Grad 6+ UIAA in gut gesicherten Sportkletterrouten. Auch für Mitglieder der USC -Leistungsklettergruppen ab 15 Jahren. Übernachtung: Höhle
Marcel Soujon 3
29.02.2020 Skitour
(A-20-2178)

In den Kalkkögeln zwischen Malgrubenscharte und Widdersberg. Die Kalkkögel sind ein faszinierender Gebirgsstock mit tiefeingeschnittenen Scharten und senkrecht in die Höhe schießende Felsgipfel. Dazwischen ragen unzählige Felstürme und Felsnadeln in den Himmel. Aufgrund dieser geologischen Ausprägung werden die Kalkkögel, die seit 1983 als Ruhegebiet unter Schutz stehen, als "Dolomiten Nordtirols" bezeichnet. Von der Axamer Lizum ein kurzes Stück entlang der "Damenabfahrt" hinauf. Nun linkerhand über den weiten Hang zwische Hörzingerwand und Schneiderspitze ins Lizumer Kar. In südwestlicher Richtung unterhalb der Marchreisenspitze leicht ansteigend. Kurz vor dem Talschluss des Lizumer Kars führt der Anstieg links von der eigentlichen Malgrubenscharte steil hinauf zum Sattel. Direkte Abfahrt durch die Rinne und anschließend über weitläufige Hänge hinunter ins Lizumer Kar. Auffellen und anschließend auf der Südseite über schön kupiertes Gelände hinauf zum Widdersberg. Von dort erfolgt die Abfahrt wiederum ins Lizumer Kar und anschließend hinunter zur "Damenabfahrt" bzw. zum Ausgangspunkt. [Quelle: Alpenvereinaktiv]
Daniel Ilg 1
29.02.2020 -01.03.2020 Skitour
(B-20-2193)

Wir möchten mit euch Samstag und Sonntag auf die Weidenerhütte in den Tuxer Alpen. Es bieten sich dort zahlreiche Skitourenmöglichkeiten. Wie z.B der Wildofen mit 2553 m oder das Horbajoch 2512m. Die Touren werden ca. 900-max.1500 Hm betragen.
Romina Rosi/Melanie Weindl 1
März
02.03.2020 Klettertraining, Halle
(B-20-2228)
Klettertraining für Erwachsene. Du willst besser klettern? Du willst mit anderen Leuten gemeinsam Zeit in der Kletterhalle verbringen? Dann komm zu unserem wöchentlichem Klettertraining! Gemeinsam mit einem Fachübungsleiter wird ein "richtiges" Training aufgezogen, das sich nachhaltig positiv auf Deine Kletterleistung auswirkt und natürlich Spaß macht. Onsight, Bouldern, Ausdauer, Technik, Kraft, Taktik, Psyche, Ausgleich, jede Woche wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, um Dir die gesamte Palette des Kletterns aufzuzeigen.
Für Fortgeschrittene geeignet. 2. März 2020 - 20. Juli 2020. Montags von 19:30 - 22:00 in Thalkirchen. Voraussetzung: Vorstiegsziel 7+ UIAA und drüber, eigene Schuhe & Gurt, Sicherungserfahrung im Vorstieg. Der Eintritt in die Halle muss selber gezahlt werden, für Sicherungsgeräte und Seile sorgt die Sektion.
Maria Schaubeck/Jonas Schrag 1
03.03.2020 Skitour
(A-20-2217)
Achtung neuer Termin (war 04.03.)!

Auf die Hochplatte am Achensee. Panorama auf beliebter, leichter Skitour, weshalb wir sie unter der Woche durchführen und die Chance haben, zum Ende der Saison noch ein paar Skitouren zu sammeln. Die Hochplatte gehört zu einem der beliebtesten Skigipfeln im nördlichen Karwendelgebirge. Der Grund: mit weniger als 1000 Höhenmetern bekommt man einen wunderschöner Ausblick vom Gipfel mit einem Aufstieg durch relativ leichtes, schönes und lawinensicheres Gelände. Abschluss in schönem Café am Achensee. 920 hm, 3 h.
Doris Hermle 1
03.03.2020 Klettertraining, Halle
(B-20-2229)
Klettertraining für Erwachsene. Du willst besser klettern? Du willst mit anderen Leuten gemeinsam Zeit in der Kletterhalle verbringen? Dann komm zu unserem wöchentlichem Klettertraining! Gemeinsam mit einem Fachübungsleiter wird ein "richtiges" Training aufgezogen, das sich nachhaltig positiv auf Deine Kletterleistung auswirkt und natürlich Spaß macht. Onsight, Bouldern, Ausdauer, Technik, Kraft, Taktik, Psyche, Ausgleich, jede Woche wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, um Dir die gesamte Palette des Kletterns aufzuzeigen.
Für Anfänger geeignet. 3. März 2020 - 21. Juli 2020. Dienstags von 19:30 - 22:00 in Thalkirchen. Voraussetzung: Vorstiegsziel 6+ UIAA, eigene Schuhe & Gurt, Sicherungserfahrung im Vorstieg. Der Eintritt in die Halle muss selber gezahlt werden, für Sicherungsgeräte und Seile sorgt die Sektion.
Lutz Hankewitz/Konstantin Dressler 3
04.03.2020 -08.03.2020 Skihochtourenkurs
(B-20-2092)
Aufbaukurs Skihochtouren. Dieser Aufbaukurs wendet sich an Skibergsteiger, die schon ein paar Dutzend Skigipfel erreicht haben, gute Kenntnisse in Lawinenkunde haben und sich jetzt den winterlichen Gletschern zuwenden wollen. Einführung in Seil- und Sicherungstechniken, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Spaltenbergung, Tourenplanung und Einführung in die Wetterkunde. Lawinenkunde wird nur kurz wiederholt. Voraussetzung: Gutes skifahrerisches Können. Solide Erfahrung im Tourengehen. Aufstiege bis zu 1200 hm. Gesamttourenlänge bis zu 8 Std.
Stützpunkt: Das Gelände um die Wiesbadener Hütte bietet alle Möglichkeiten für unsere Ausbildung und dazu exzellente Skigipfel, wie Dreiländerspitze und Piz Buin. Dieser Kurs wird in Kooperation mit der ZHS durchgeführt.
Manfred Dosch/Wolfram Hetzenauer 6
04.03.2020 Klettertechniktraining
(B-20-2133)
Effizienter klettern, eleganter klettern, ruhiger klettern, selbstbewusster klettern... In diesem 6 stündigem Kurs wird die Kletter-Standardbewegung in ihren Grundzügen vermittelt. Spielerisches Erlernen der einzelnen Aspekte an definierten Bouldern, danach Umsetzung am Seil. Auf persönliche Bewegungsmerkmale und eventuelle "Fehlstellungen" wird in großem Maße eingegangen. Der Kurs richtet sich auch an ambitionierte Kletterer, die an ihrer Klettertechnik feilen wollen! Voraussetzung: Erfahrung im Vorstiegsklettern.
Jeweils Mittwoch und Freitag von 19:00 bis 22:00. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Máté Matolcsi 0
05.03.2020 Klettertraining, Halle
(B-20-2230)
Klettertraining für Erwachsene. Du willst besser klettern? Du willst mit anderen Leuten gemeinsam Zeit in der Kletterhalle verbringen? Dann komm zu unserem wöchentlichem Klettertraining! Gemeinsam mit einem Fachübungsleiter wird ein "richtiges" Training aufgezogen, das sich nachhaltig positiv auf Deine Kletterleistung auswirkt und natürlich Spaß macht. Onsight, Bouldern, Ausdauer, Technik, Kraft, Taktik, Psyche, Ausgleich, jede Woche wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, um Dir die gesamte Palette des Kletterns aufzuzeigen.
Für Fortgeschrittene geeignet. 5. März 2020 - 23. Juli 2020. Donnerstags von 19:30 - 22:00 in Thalkirchen. Voraussetzung: Vorstiegsziel 7+ UIAA und drüber, eigene Schuhe & Gurt, Sicherungserfahrung im Vorstieg. Der Eintritt in die Halle muss selber gezahlt werden, für Sicherungsgeräte und Seile sorgt die Sektion.
Máté Matolcsi/Yevgeniy Cherkashyn 1
06.03.2020 Skitour
(A-20-2160)
Die Tour muss leider wegen einer Verletzung entfallen.

Skitourenklassiker am Freitag: Bei passenden Verhältnissen wird der Große Traithen angesteuert. Eine kleine Tour, aber mit alpinem Charakter. Mögliche Ausweichziele sind der Breitenstein oder Gipfel am Spitzing. Ca. 800 hm, 3 Stunden.
Florian Haiser 3
06.03.2020 -08.03.2020 Skitour
(B-20-2164)

Skitourenwochenende auf der Amberger Hütte. Das traditionelle Flair auf der Hütte und die oft unverspurten Touren rund um die Hütte laden zu einem verlängerten Wochenende ein. Rund um den Talkessel des Sulztales reihen sich ein halbes Dutzend Skiklassiker der Stubaier Alpen. Dazu gehören unter anderem die Kuhscheibe (3199 m), der Windacher Daunkogel (3351 m), der Hintere Daunkopf (3225 m), der Schrankarkogel (3327 m), der Längentaler Weißer Kogel (3218 m) und natürlich der Schrankogel (3496 m).
Franz Bauer 11
07.03.2020 Skitour
(A-20-2116)

Teufelstättkopf (1758m): Mäßig schwere bis mittelschwere Skitour. Die Schwierigkeiten hängen stark von den Verhältnissen im stellenweise steilen Wald, am Grat und am Gipfelaufbau ab. Gipfelanstieg: wenige Meter Schwierigkeit I. UIAA mit Drahtseil; das Seil ist jedoch nicht selten komplett eingeschneit. Die Abfahrten führen teilweise über steile Hänge (30 bis 35 Grad). Der Teufelstättkopf gehört zu den variantenreichsten Touren in den Ammergauer Alpen.
Bernd Eißer 2
07.03.2020 Jugendwochenende
(E-20-2323)

Skifahren mit der Nachwuchsleistungsgruppe. Wir fahren in ein nahegelegenes Skigebiet und verbringen den Tag auf der Piste. Voraussetzung: Du kannst Skifahren und bist zwischen 9 und 13 Jahre alt.
Jonas Schrag 2
08.03.2020 Skitour
(A-20-2195)

Skitour in den Ammergauer Alpen. Je nach Schnee und Wetterlage wird eine feine Tagestour ausgewählt. Das Tourenziel wird kurzfristig bekannt gegeben.
Lisa Klanner 5
09.03.2020 -16.03.2020 Mountainbike
(B-20-2150)
Terminänderung: v. Fr. 06.03.- Fr. 13.03.2020 Gebühr 240,00 € incl. 20,00 € Klimabeitrag

Trails, Kultur, Geschichte. Unter der Märzsonne sammeln wir tiefe Eindrücke und astreine Trailkilometer. Wir starten in Tel Aviv am Flughafen (Anreise via Memmingen/Nürnberg mit Ryanair) und machen uns erst in den grünen Norden, um dann über die trockene Wüste ins spannende Jerusalem zu fahren. Geprägt ist das ganze von vielen Eindrücken, interessanter Kultur und freundlichen Menschen. Wir sind unterwegs mit einem Kleinbus, in den wir die Bikes hinten reinstellen. Unterbringung ist in einfachen AirBnBs oder authentischen Pensionen. Ich freue mich, Euch meine zweite Heimat näher zu zeigen! Gesamtkosten für Kleinbus, Übernachtung, Essen und Trinken ca.€ 600-700 je nach Teilnehmerzahl+ Flug (130€)
Lisa Stoll 1
10.03.2020 Skitour
(A-20-2161)
Die Tour muss leider wegen einer Verletzung entfallen.

Abendskitour: Wir gehen nach Feierabend mit Stirnlampen auf eine Hütte in den bayerischen Alpen. Wir versuchen früh loszukommen um den Abend auf der Hütte zu genießen. Mögliche Ziele: Kampenwand, Drehmöser in Garmisch, Taubenstein, Blomberghaus, Kolbensattelhütte. 400 - 800 Höhenmeter je nach Ziel, 1,5-2,5 Stunden Aufstieg.
Florian Haiser 2
11.03.2020 -15.03.2020 Skihochtourenkurs
(B-20-2093)
Aufbaukurs Skihochtouren. Dieser Aufbaukurs wendet sich an Skibergsteiger, die schon ein paar Dutzend Skigipfel erreicht haben, gute Kenntnisse in Lawinenkunde haben und sich jetzt den winterlichen Gletschern zuwenden wollen. Einführung in Seil- und Sicherungstechniken, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Spaltenbergung, Tourenplanung und Einführung in die Wetterkunde. Lawinenkunde wird nur kurz wiederholt. Voraussetzung: Gutes skifahrerisches Können. Solide Erfahrung im Tourengehen. Aufstiege bis zu 1200 hm. Gesamttourenlänge bis zu 8 Std.
Das Gelände rund um den geplanten Stützpunkt – die Wiesbadener Hütte in der „Blauen Silvretta“ (2.443m) – bietet allerbeste Voraussetzungen für die Ausbildungsinhalte dieses Kurses. Daneben locken rassige Ski-Gipfel, wie der Piz Buin (3.313m), die Dreiländerspitze (3.197m) oder das Silvrettahorn (3.244m), das Gelernte direkt auf Tour anzuwenden.
Matthias Paletta 9
11.03.2020 Topropekurs
(B-20-2134)
Topropekurs. Der Einsteigerkurs für alle, die sich gerne mal an der Kletterwand in der Halle ausprobieren wollen. In diesem Kurs lernst Du die Grundlagen des Sicherns und des Sportkletterns. Wie mache ich einen Anseilknoten? Wie bediene ich das Sicherungsgerät? Worauf muss ich beim Klettern achten? Diese und einige mehr Fragen beantwortet Dir der insgesamt 6 stündige Topropekurs. Alles nötige Material wird von uns gestellt, nur um Schuhe musst Du Dich selber kümmern. Dieser Kurs ist Voraussetzung für den Vorstiegskurs. Bitte beachte: die Kursgebühren enthalten nicht den Eintritt in die Halle.
Jeweils Mittwoch und Freitag von 19:00 bis 22:00. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Lutz Hankewitz 0
12.03.2020 -15.03.2020 Schneeschuhtour
(B-20-2168)

Je nach Schneelage geht es zu einer Schneeschuhochtour. Entsprechende Ausrüstung nötig! Ob in den Hohen Tauern, den Brenta Dolomiten oder in Tirol . Z.T. mit Selbstversorgung
Christian Merz 1
13.03.2020 -18.03.2020 Skihochtour
(B-20-2219)

Skidurchquerung Rund um die Quelle des Rheins Kurzinfo: Die Tessiner Haute Route ist in Skitourengeherkreisen relativ bekannt. Diese Rundtour hier schwenkt bereits am 2.Tag von ihr ab und führt in einem interessanten und fordernden Gelände wieder zurück zum Ausgangsort. Dabei könnten das Rheinwaldhorn, Güferhorn, Lorenzhorn und weitere Gipfel angesteuert werden. A: Hinterrhein U: Winterräume, bewirtschaftete Hütten (SAC), Gasthöfe Im Rahmen der Durchquerungsetappen können möglicherweise folgende Gipfel bestiegen werden. Rheinwaldhorn (3402 m), Güferhorn (3379 m), Lorenzhorn (3048 m) Anreise am 13.03.2020
Markus Fink 3
14.03.2020 -17.03.2020 Skihochtour
(B-20-2185)
Achtung Terminverschiebung wegen Hüttenbelegung (war ursprünglich 12.-15.03.)!!

Skidurchquerung in den Stubaier Alpen, wir übernachten jeden Tag in einer anderen Hütte: Franz-Senn-Hütte, Amberger Hütte, Dresdner Hütte Eventuelle Gipfelziele: Schrankogel, Windacher Daunkogel, Zuckerhütl Vom Endpunkt der Tour zum Ausgangsort mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Harald Löhnert 8
14.03.2020 -15.03.2020 Skitour Jugend
(F-20-2190)

2 Tagestour mit Winterraumübernachtung Karwendelnordkette oder Ähnliches. Hauptzielgruppe USC Jugend, die bereits im Skitourenprogramm dabei waren oder Lawinenkurserfahrung haben und junge Erwachsene. Wenn sich alte Hasen bei der Jugend wohlfühlen, sind sie bei freien Plätzen gerne willkommen.
Lorenz Lachmann 0
14.03.2020 -15.03.2020 Skitour
(B-20-2227)

Testtour nur für die Teilnehmer von B-20-2104. Grünstein-Umfahrung mit Übernachtung WR Coburger Hütte
Wolfram Hetzenauer 1
15.03.2020 Skifahren
(C-20-2110)
Achtung Terminänderung (war am 08.03. geplant)

siehe 19.1.
Konrad Kern 6
18.03.2020 Sturztraining & Sicherungsupdate
(B-20-2135)
In diesem 6 stündigem Kurs lernst Du alle wichtigen Grundlagen der Sturzphysik, um eine kletternde Person in allen Situationen sicher und angenehm zu halten. Im zweiten Schwerpunkt des Kurses arbeiten wir an Deiner Sturzangst, damit Du auch Routen an Deinem Limit mit freiem Kopf klettern kannst. Ebenso ist der Umstieg auf ein anderes Sicherungsgerät möglich. Voraussetzung: Erfahrung im Vorstiegsklettern.
Jeweils Mittwoch und Freitag von 19:00 bis 22:00. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Máté Matolcsi 3
20.03.2020 -25.03.2020 Skihochtour
(B-20-2148)

Im hinteren Rofental liegt das gemütliche Hochjochhospiz. Ein guter Ausgangspunkt für leichte bis mittelschwere Skihochtouren, die sicher nicht überlaufen sind. Gipfelmöglichkeiten: Kreuzkogel 3340m, Saykogel 3360m, Fluchtkogel 3500m und wenn Motivation und Kondition da sind auch die Weißkugel 3739m. Voraussetzung: Gutes skifahrerisches Können. Grundkenntnisse der Seiltechnik. Aufstiege bis zu: 1200 hm. Gesamttourenlänge bis zu: 8 Std.
Manfred Dosch 1
20.03.2020 -22.03.2020 Skihochtour
(B-20-2215)

Verlängertes Skihochtourenwochenende auf der Franz-Senn-Hütte. Mögliche Gipfel: Wildes Hinterbergel 3288m, Innere Sommerwand 3122, Ruderhofspitze 3473m. Voraussetzung: Gutes skifahrerisches Können. Grundkenntnisse der Seiltechnik. Aufstiege bis zu: 1400 hm. Gesamttourenlänge bis zu 8 Std.
Florian Schönemann 7
21.03.2020 Kletterkurs
(B-20-2200)

Bouldertechniken für Fortgeschrittene 100er Boulder in Thalkirchen werden schnell gelöst, doch dann ist Sense? Höchste Zeit an der Technik zu feilen, neue Bewegungen kennenzulernen und Hooks und Mantel, neben anderen Techniken ins Repertoire aufzunehmen. Samstagskurs 2x 3 Stunden Datum und Uhrzeit: 21. und 28.03., 09.00 – 12.00 Ort: KBM Thalkirchen Voraussetzungen: einfache Boulderprobleme können eigenständig gelöst werden Ausrüstung: Schuhe
Friederike Reinwein 5
22.03.2020 Skitour
(A-20-2123)

Skitour im Karwendel auf den Schafreuter (2102m). - 1200hm - Dauer ca. 4:30Std.
Romina Rosi 6
24.03.2020 -29.03.2020 Skihochtourenkurs
(B-20-2095)
Aufbaukurs Skihochtouren. Dieser Aufbaukurs wendet sich an Skibergsteiger, die schon ein paar Dutzend Skigipfel erreicht haben, gute Kenntnisse in Lawinenkunde haben und sich jetzt den winterlichen Gletschern zuwenden wollen. Einführung in Seil- und Sicherungstechniken, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Spaltenbergung, Tourenplanung und Einführung in die Wetterkunde. Lawinenkunde wird nur kurz wiederholt. Voraussetzung: Gutes skifahrerisches Können. Solide Erfahrung im Tourengehen. Aufstiege bis zu 1200 hm. Gesamttourenlänge bis zu 8 Std.
Unser Quartier ist die sehr gut bewirtschaftete Franz-Senn-Hütte (2147m, HP, kostenfreie warme Duschen! ) im Stubai. Den Zustieg kann man durch Nutzung des Gepäckaufzugs erleichtern. Über das obligatorische Kursprogramm hinaus sind Touren über Gletscher sowie Gletscher-freie Touren geplant, zT mit leichter Kletterei (II) ab Schidepot.
Helmut Kreppel 10
25.03.2020 -29.03.2020 Skihochtour
(B-20-2104)

Skihochtouren von Schaubach-, Casati- und Brancahütte. Ziele: Schöntauf-, Suldenspitze, Cevedale, Palon de la Mare, Monte Pasquale. Große Kondition, gutes skifahrerisches Können und Beherrschung der LVS-Suche wird vorausgesetzt.
Wolfram Hetzenauer 7
25.03.2020 Vorstiegskurs
(B-20-2136)
Vorstiegskurs. Dieser 3x3-stündige Kurs knüpft direkt am Topropekurs an und lehrt Dich alles notwendige zum Vorstiegsklettern in der Halle. Erweiterte Knotenkunde, Bedienung des Sicherungsgerätes im Vorstieg, Stürze halten, grundlegende Technik für ein effizientes Klettern. Auf Wunsch kann nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs der DAV Vorstiegsschein ausgestellt werden (dieser ist Voraussetzung für das Klettern in der ZHS). Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist ein absolvierter Topropekurs.
Der Kurs findet an jeweils zwei Abenden, Mittwoch & Freitag, von 19:00 bis 22:00 und am Samstag Vormittag von 9:00 bis 12:00 statt. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Anina Stolz 3
28.03.2020 Skitour
(A-20-2122)

Grünsteinumfahrung: wunderschöne Skitour von Biberwier nach Ehrwald. Zurück zum Auto gehts mit dem Skibus. Grandiose, ständig wechselnde Ausblicke. Durchquerung dolomitenartige Kare. 1800 hm Aufstieg (ohne Liftunterstützung), 6 Std. für die gesamte Tour. Nur für erfahrene Skitourengeher!
Romina Rosi 4
29.03.2020 Skifahren
(C-20-2111)

siehe 19.1.
Konrad Kern 6
29.03.2020 -05.04.2020 Skihochtour
(B-20-2119)

Anspruchsvolle Skidurchquerung in einer eher ruhigen Ecke der Walliser Alpen. Geplant ist die Besteigung des Mont Vélan, die uns letztes Jahr versagt blieb, sowie ein Besuch im Valpelline mit einer langen Abfahrt vom Mont Gelé. Bei guten Verhältnissen ist mit dem Wintergipfel der Dent dnullHérens (Ostschulter, 4075 m) einer der einsameren und abgelegeneren Ski-4000er möglich. Tagesetappen bis 2000 hm und teilweise steile Abfahrten machen nur bei entsprechender Kondition und guter Abfahrts- und Aufstiegstechnik Spaß. Komplette Gletscherausrüstung erforderlich. Übernachtungen in SAC und CAI Hütten sowie in einem schönen Talquartier im Valpelline. Genaue Route sowie Anfangs- und Endpunkt stehen noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Transfer zum Ausgangspunkt am letzten Tag mit Zug, Bus oder Taxi.
Jan Rehm/Florian Schönemann 5
29.03.2020 Skitour
(A-20-2196)

Rassige Skitour auf die Alpspitze (2628m) mit langen Abfahrten; Kondition: mittel; Start: Talstation Alpspitzbahn; Auffahrt mit der Alpspitzbahn; Aufstieg über Stuibensee und Ostgrat (ausgesetzte Stellen mit Tiefblick) oder Ferrata. Anfahrt mit der Bahn sehr gut und komfortabel möglich.
Lisa Klanner 1