USC Programm vom 01.11.2020 bis 30.11.2021
Bitte wählen: Für Experten: Direkt zur Veranstaltung (4-stellige Nummer eingeben)

Folgende Veranstaltungen haben wir für Sie gefunden. Bitte klicken Sie auf die jeweilige Beschreibung um weitere Details zu sehen und sich anzumelden!


Juni
16.06.2021 -20.06.2021 Kletterkurs
(B-21-2499)
Grundkurs Klettern Alpin Kursziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine selbstständige Durchführung einfacher alpiner Klettertouren im II.-III. Schwierigkeitsgrad (UIAA) ermöglichen. Kursinhalt: Standplatzbau, Sicherungsmethodik und Knotentechnik, Klettern in Vor- und Nachstieg, Abseilen, Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln, Klettertechniken, Orientierung, Tourenplanung, Materialkunde, Wetterkunde, Erste Hilfe, Umwelt- und Naturschutz. Voraussetzung: Grundkurs Bergsteigen oder entsprechende selbst erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, Schwindelfreiheit. Beherrschen des V. Schwierigkeitsgrads (UIAA) im Vorstieg in der Halle. Kondition für 4-6 Stunden Zu-, Auf- und Abstiege Kursort: Gimpelhaus, Tannheimer Berge Wolfram Hetzenauer 4
18.06.2021 -22.06.2021 Grundkurs Gletscher
(B-21-2585)
Die Stichworte für diesen Kurs sind: Erlernen der Steigeisentechniken, Seiltechnik, Sicherung in Eis und Firn, Spaltenbergung, Selbstrettung und Orientierung. Also alles, um eigenständig Touren im vergletscherten Gelände durchzuführen.
Findet auf dem Ausbildungsstützpunkt Taschachhaus in den Ötztaler Alpen statt.
Manfred Dosch 0
19.06.2021 Mountainbike
(A-21-2570)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

Tiroler Zugspitzarena – Blindseetrail (+). Mittelschwere/Schwere MTB-Tour im Ehrwalder-Tourengebiet. Gute Fahrtechnik (S2) und Kondition für 50km 1500Hm notwendig. Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Nach einem erfrischenden Anstieg werden wir auf einer Alm die Möglichkeit haben einzukehren. Nach der Rast sind wir dann bereit und es geht weiter auf der Runde mit technisch anspruchsvollen Trails und einer wunderschönen Berglandschaft. Ein herrliches Panorama und zum Schluss ein Sprung ins kühle Nass – der Singletrail vom Grubigstein zum Blindsee ist ein Highlight in der Tiroler Zugspitz Arena. Ein großteils flowiger Trailverlauf, hin und wieder eine knackige Schlüsselstelle, ein schottriger Abschnitt und ein herrlicher Blick auf den türkisblauen See. Wolfgang Brandl 0
21.06.2021 Klettertechniktraining
(B-21-2530)
Effizienter klettern, eleganter klettern, ruhiger klettern, selbstbewusster klettern... In diesem 6 stündigem Kurs wird die Kletter-Standardbewegung in ihren Grundzügen vermittelt. Spielerisches Erlernen der einzelnen Aspekte an definierten Bouldern, danach Umsetzung am Seil. Auf persönliche Bewegungsmerkmale und eventuelle "Fehlstellungen" wird in großem Maße eingegangen. Der Kurs richtet sich auch an ambitionierte Kletterer, die an ihrer Klettertechnik feilen wollen! Voraussetzung: Erfahrung im Vorstiegsklettern.
Jeweils Montag und Freitag von 19:00 bis 22:00. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Yevgeniy Cherkashyn 4
23.06.2021 Vorstiegskurs
(B-21-2528)
Vorstiegskurs. Dieser 3x3-stündige Kurs knüpft direkt am Topropekurs an und lehrt Dich alles notwendige zum Vorstiegsklettern in der Halle. Erweiterte Knotenkunde, Bedienung des Sicherungsgerätes im Vorstieg, Stürze halten, grundlegende Technik für ein effizientes Klettern. Auf Wunsch kann nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs der DAV Vorstiegsschein ausgestellt werden (dieser ist Voraussetzung für das Klettern in der ZHS). Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist ein absolvierter Topropekurs.
Der Kurs findet an jeweils zwei Abenden, Mittwoch & Freitag, von 19:00 bis 22:00 und am Samstag Vormittag von 9:00 bis 12:00 statt. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen. Bitte beachte: die Kursgebühren enthalten nicht den Eintritt in die Halle!
Lutz Hankewitz 3
27.06.2021 Mountainbike
(A-21-2574)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

fällt aus!
Von Oberau (Bahnstation) um den Schafkopf mit ein paar netten Trails ca. 800 Hm, ca. 20 Km.
Lisa Schönemann 2
27.06.2021 -01.07.2021 Grundkurs Gletscher
(B-21-2583)
Die Stichworte für diesen Kurs sind: Erlernen der Steigeisentechniken, Seiltechnik, Sicherung in Eis und Firn, Spaltenbergung, Selbstrettung und Orientierung. Also alles, um eigenständig Touren im vergletscherten Gelände durchzuführen.
Von der gemütlichen Wiesbadener Hütte (2443m) aus mit sehr guter Verpflegung kann das Gelernte im Rahmen von Hochtouren auf berühmte Gipfel geübt werden.
Dennis Crosby 4
30.06.2021 -04.07.2021 Aufbau Hochtouren
(B-21-2508)
Dieser Kurs vermittelt alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die eine selbständige Durchführung von anspruchsvollen, kombinierten Hochtouren in Fels (bis III Grad), Firn und Eis (kurze Steileispassagen bis 50 Grad) ermöglichen. Voraussetzung: Grundkurs "Eis" oder profunde, eigene Erfahrung. Spaltenbergung wird nur noch wiederholt! Kondition für 8 bis 10 Std. am Berg, 1000 Hm Aufstieg
Der Kurs steht unter dem Motto „Learning by Doing“. Alle praktischen Ausbildungsinhalte werden soweit wie möglich „auf Tour“ vermittelt. Die Umgebung der sehr gemütlichen Wiesbadener Hütte in der „Blauen Silvretta“ bietet hierzu ideale Voraussetzungen. Hier stehen uns erstklassige Hochtourenziele, wie der Piz Buin (3.313m), das Silvrettahorn (3.256m) oder die Dreiländerspitze (3.197m) zur Verfügung, so dass wir das Erlernte direkt „auf Tour“ anwenden können. Dem Tourenführer nicht bekannte Teilnehmer fügen ihrer Anmeldung einen Tourenbericht hinzu.
Matthias Paletta 1
Juli
02.07.2021 Werktags-Bergtour
(A-21-2556)
Überschreitung der Kampen in den Tegernseer Bergen Aussichtsreiche wenig begangene Gratwanderung über 4 Gipfel in den Bayerischen Voralpen Ausgangspunkt Parkplatz Hohenberg südlich Lenggries am Eingang zum Hirschbachtal, danach ca. 6km Forstweg hinauf zum Hirschtalsattel (1.224 m). Von dort auf schmalem Pfad steil hinauf zum Ochsenkamp (1.594m) und weiter im Gratverlauf über den Auerkamp (1.607 m) zum Spitzkamp (1.604 m). Über eine felsige, gesicherte Steilstufe hinab zu einem Sattel und erneuter Aufstieg über breite Grasflanke zum Seekarkreuz (1.604 m). Abstieg zur Lenggrieser Hütte mit einladender Brot-zeitterrasse (1.338 m). Weiterer Abstieg eine malerische Klamm hinunter bis wir auf ca. 900 m Höhe wieder den Aufstiegsweg erreichen, von da in ca. 30 Min. zum Parkplatz. Gesamtgehzeit 6 – 6 ½ Std., T 3, 1100 Hm im Auf- und Abstieg, Trittsicherheit bei der Kammüber-schreitung an einigen Stellen erforderlich. Hinweis: Diese Wanderung kann auch mit Bahn und Mountainbike (Auffahrt ca. 5,5 Km bis auf 1160 Hm) durchgeführt werden, vorausgesetzt die Fahrzeiten mit Öffis sind bei Fahrradmitnahme noch sinnvoll für diese Tour planbar. Ca 1-1,5 Std. Gehzeit sind einsparbar – Abstimmung nach Anmelde-schluss unter den Teilnehmern per Email oder Tel. Treffpunkt Steinkirchner Straße beim U-Bahnhof Fürstenried West (08:00) oder Donnersberger- brücke, Bahnsteig der Oberlandbahn. Hans-Jürgen Müller von Pilchau 4
03.07.2021 Fahrtechniktraining
(A-21-2579)
Fahrtechniktraining im Münchner Norden : Sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene profitieren von einem Fahrtechniktraining zum Erlernen, Ausbauen oder Auffrischen der eigenen Fähigkeiten. Die Übungen werden an das individuelle Können der Teilnehmer angepasst. Marion Reijerkerk 1
04.07.2021 Mountainbike
(A-21-2571)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

Anspruchsvolle MTB-Tour rund um das Wettersteinmassiv (85km, 1900Hm). Fahrtechnik S0. Eine MTB-Tour mit Blick auf den türkisgrünen Eibsee und einer lohnenden Abfahrt durch das Gaistal. Die Wettersteinumrundung ist nicht nur landschaftlich empfehlenswert, sondern fordert durch ihre Länge und Höhe vor allem die Kondition. Natürlich haben wir auch nach einem der vielen erfrischenden Anstiege Möglichkeit auf einer Alm einzukehren und das Panorama zu genießen. Nach der Rast sind wir dann bereit und es geht weiter auf der Runde in einer wunderschönen Berglandschaft. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wolfgang Brandl 3
07.07.2021 -11.07.2021 Kletterkurs
(B-21-2501)
Aufbaukurs Klettern Alpin Kursziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine selbstständige Durchführung mittelschwerer alpiner Klettertouren im IV. Schwierigkeitsgrad (UIAA) ermöglichen Kursinhalt: U. a. Vertiefung der Inhalte des Grundkurses, Klettern im Vorstieg, Verbesserung der Sicherungs- und Klettertechnik, Klettertaktik, Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln, Rückzugsmethoden und behelfsmäßige Bergrettung; Orientierung, Tourenplanung, Materialkunde, Wetterkunde, Erste Hilfe, Umwelt- und Naturschutz. Voraussetzung: Grundkurs Klettern Alpin oder Aufbaukurs Sportklettern oder Kletterkurs „von der Halle an den Fels“ und zusätzlich selbst erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, Schwindelfreiheit, Kondition für 4-6 Stunden Zu-, Auf- und Abstiege. Kursort: Gimpelhaus, Tannheimer Berge Wolfram Hetzenauer 3
10.07.2021 -14.07.2021 Aufbau Hochtouren
(B-21-2507)
Dieser Kurs vermittelt alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die eine selbständige Durchführung von anspruchsvollen, kombinierten Hochtouren in Fels (bis III Grad), Firn und Eis (kurze Steileispassagen bis 50 Grad) ermöglichen. Voraussetzung: Grundkurs "Eis" oder profunde, eigene Erfahrung. Spaltenbergung wird nur noch wiederholt! Kondition für 8 bis 10 Std. am Berg, 1000 Hm Aufstieg
Das Gelände um die Wiesbadener Hütte bietet alle Möglichkeiten für unsere Ausbildung und dazu exzellente Hochtourengipfel, wie Dreiländerspitze und Piz Buin.
Manfred Dosch 2
10.07.2021 Mountainbike
(A-21-2575)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

umgebucht
von Benediktbeuern (Bahnhof) um das Benediktenwandmassiv, an der Isar und der Jachen entlang, am Walchensee vorbei, genussvolle Runde. ca. 900 Hm, ca. 70 Km
Lisa Schönemann 6
12.07.2021 -18.07.2021 Kanutour
(B-21-2550)
Kanutour Hron – Slowakei Der Hron (Gran) in der Zentralslowakei ist ein beeindruckender Fluss mit viel Power! Bis WW1 fordert er eine gewisse Konzentration und gutes Strömungslesen, etwas für abenteuerlustige Bootswanderer. Trotzdem ist das einzig unangenehme das eventuelle kühle Bad im seichten Wasser, Anfänger sowie Fortgeschrittene werden genau im richtigen Maße gefordert. Freude über das eigene Geschick und das zügige Dahinsausen des Ufers machen jeden Tag Lust auf mehr. Es wird auf ausgewiesenen Bootsrastplätzen im Zelt übernachtet, am Abend im Kessel über dem Lagerfeuer gekocht. Wir fahren mit 2er Canadiern jeden Tag flussabwärts und haben unseren ganzen Kram dabei. Kursziel: Erlernen der Stechpaddeltechnik, Strömungslesen, vorausschauendes Steuern. Voraussetzung: eigentlich keine. Ein gutes Körpergefühl, keine Scheu vor kaltem Wasser und Regenbeständigkeit sind aber bestimmt von Vorteil! Detailinfos zu Anreise, Packliste, sowie Details zum Flussverlauf folgen 2-3 Wochen vor der Tour. Máté Matolcsi 1
13.07.2021 -14.07.2021 Werktags-Bergtour
(B-21-2557)
2tägige Bergtour mit langer, eindrucksvoller Gratüberschreitung in wenig begangenem Vorkarwendel-Gebiet. Ausgangspunkt Rißtal zwischen Vorder- und Hinterriß. Auf markiertem Weg hoch über dem Fer-mersbach talaufwärts Richtung Vereinsalm, nach ca.2 Std. (1124 m) auf nicht markiertem, aber erkennbarem Jägersteig 500 Hm in vielen Serpentinen steil aufwärts Richtung Dreierspit-ze/Krapfenkarspitze. Auf ca. 1700 m Querung nach Westen bis zum Steig Vereinsalm - Jägersruh und auf diesem hinauf zur Jägersruh (1894 m). Von dort auf gutem Weg hinab in den Soiernkessel und nach kurzem Gegenanstieg zum Soiernhaus (1611 m). Ca.1.100 Hm Aufstieg , insgesamt ca. 6 ½ -7 Std. Gehzeit. Am 2. Tag wieder hinauf zur Jägersruh und von dort auf schmalem Steig hoch zur Gumpenkarspitze (2019 m). Hier beginnt die lange, meist weglose Gratwanderung über Krapfenkarspitze (2109 m), Dreierspitze (1962 m), Bayerkarspitze (1909 m), Fermerskopf (1851 m) und Galgenstangenjoch (1806 m). Die Begehung des sehr aussichtsreichen Grates ist technisch unschwierig und aufgrund meist deutlich sichtbarer Trittspuren auch von der Orientierung her weitgehend unproblematisch. Vom Galgenstangenkopf (1806 m) steiler Abstieg über die Grafenherberge zum Ausgangspunkt (ca. 7 Std. Gehzeit, ca. 550 Hm im Aufstieg, ca. 1300 Hm im Abstieg). Gute Kondition und Trittsicherheit sowie stabile Wetterverhältnisse erforderlich (T 3-4). Treffpunkt: Steinkirchner Straße beim U-Bahnhof Fürstenried West 07:15 Hans-Jürgen Müller von Pilchau 3
14.07.2021 Topropekurs
(B-21-2532)
Topropekurs. Der Einsteigerkurs für alle, die sich gerne mal an der Kletterwand in der Halle ausprobieren wollen. In diesem Kurs lernst Du die Grundlagen des Sicherns und des Sportkletterns. Wie mache ich einen Anseilknoten? Wie bediene ich das Sicherungsgerät? Worauf muss ich beim Klettern achten? Diese und einige mehr Fragen beantwortet Dir der insgesamt 6 stündige Topropekurs. Alles nötige Material wird von uns gestellt, nur um Schuhe musst Du Dich selber kümmern. Dieser Kurs ist Voraussetzung für den Vorstiegskurs. Bitte beachte: die Kursgebühren enthalten nicht den Eintritt in die Halle.
Jeweils Mittwoch und Freitag von 19:00 bis 22:00. Veranstaltungsort: DAV Halle München Thalkirchen.
Maria Schaubeck 5
17.07.2021 Bergtour
(A-21-2514)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

Kramerüberschreitung:( Anfahrt mit dem Zug)- Die Überschreitung dieses Ausichtsmassivs par Excellance gegenüber der Zugspitze ist zwar nicht schwer, aber lang und lohnend, gut 1200 Hm und ca. 16 Km müssen bewältigt werden. Wenn wir noch den kurzen Abstecher zum Katzenkopf machen, haben wir mit Mittergernspitze und Kramer (1985m) drei Gipfel, die Einkehr auf der Stepbergalm haben wir auf jeden Fall verdient. Ca. 8,5 Std. Gehzeit vom Bahnhof Garmisch. Georg Wocher 2
18.07.2021 Radtour für Jung und Alt
(C-21-2510)
Radtour für Jung und Alt, für Erwachsene und Schulkinder, ca. 40-50 hügelige Kilometer durch das Bayerische Oberland. Start und Ziel an einer S-Bahnstation, wenn nicht alle Teilnehmer über Radtransport per Auto verfügen. K
Konrad Kern 8
18.07.2021 Mountainbike
(A-21-2572)
Tour mit Bus&Bahn
(Details zu ÖPNV-Touren s. hier)

Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Tour in den Münchner Hausbergen (50km, 1500Hm). Nach einem erfrischenden Anstieg werden wir auf einer Alm die Möglichkeit haben einzukehren. Nach der Rast sind wir dann gestärkt und es geht weiter auf der Runde bis zur rasanten Abfahrt. Wolfgang Brandl 2